Herzlich Willkommen bei Physiolino

- !!! JETZT NEU - HEILPRAKTIKER (PT) !!!

 

Ohne Umwege direkt zur Therapie.

 

Erfahren Sie mehr über Ihre Vorteile unter der Rubrik "Leistungen" , "Heilpraktiker (PT)".

 

 

– Ihre Praxis für Physiotherapie!

 

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert." (Einstein)

 

Gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg zu einem schmerzfreien, neuen Lebensgefühl. Ob Sie nun erstmalig auf der Suche nach einer Praxis für Physiotherapie oder bereits Patient bei Physiolino sind – hier haben wir alle Informationen zusammengetragen, die Sie dabei voranbringen können. 

Physiolino – Nomen est omen

  • Raeumlichkeiten 9
  • Nomen Muddi Buch
  • Nomen 2

Physiolino ist die kleine Praxis für Physiotherapie, in der Sie als mein Patient im Mittelpunkt stehen.

 

Mit viel Ruhe, Einfühlungsvermögen und Diskretion nehme ich mir die Zeit, gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende und adäquate Behandlungsmethode auszuwählen.

 

Dabei ist Physiolino Ihre Anlaufstelle bei orthopädischen und funktionellen Problemen.

 

Seit Februar 2013 befindet sich die Praxis für Privatpatienten und Selbstzahler in Frauenaurach, im Westen von Erlangen. In den hellen, neu gestalteten Räumen finden Sie eine persönliche Atmosphäre für einen optimalen Behandlungserfolg. Hier behandelt Sie immer die selbe Therapeutin – ohne lange Wartezeiten und fernab von jeglicher Massenabfertigung. 

 

Parkplätze befinden sich direkt vor der Tür. Die Adresse lautet: Brückenstraße 8, 91056 Erlangen. 

Therapie-Angebot

  • Beckenboden 3
  • Cranio 3
  • Angebote + Manuelle Therapie

Ihre individuelle Behandlungsmethode werde ich gemeinsam mit Ihnen auswählen.

 

Ob  Craniosacrale Therapie, Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, Manuelle Therapie oder Kinesiologisches Taping – mein Therapieangebot halte ich durch stetige Fortbildungen immer auf dem aktuellsten Stand. 

 

Als aktiven Beitrag zu Ihrer Gesundheit biete ich auch Präventivkurse an. Die Reaktiv-Walking-Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 SBG V bezuschusst; die gesetzlichen Krankenkassen erstatten Ihnen teilweise 80% der Kursgebühr.

 

Optimieren Sie Ihr Fitnesslevel mit dem Sling Trainer – dieser eignet sich perfekt für jedes Alter und die unterschiedlichsten Fitnesslevel. In der Gynäkologie und Geburtshilfe ist eine physiotherapeutische Behandlung eine ideale Ergänzung bei unterschiedlichen Beschwerdebildern.

 

GERNE stehe ich Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Vita – Katrin Theobald

  • Vita Muddi2
  • Vita 3
  • Schild2

Ein paar Worte zu meiner Person: Seit nunmehr 25 Jahren übe ich den Beruf der Physiotherapeutin aus.

 

Durch zahlreiche Fortbildungen habe ich gelernt, den Menschen als Ganzes zu sehen. Therapien, die sich auf den Ort des Geschehens beschränken, stoßen schnell an ihre Grenzen.

 

Als zertifizierte Manualtherapeutin und ausgebildet in Craniosacraler Therapie und Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, beschäftige ich mich intensiv mit den individuellen Bewegungsmustern, der Ernährung und der Lebensweise eines jeden Einzelnen und erziele so langfristige Erfolge. 

Kontakt

Brückenstraße 8                          

91056 Erlangen – Frauenaurach

Telefon: 09131 7120963 

Mobil: 0172 3022747

E-Mail: info@physiolino-theobald.de

 

 

Heilpraktiker (PT)

Liebe Patienten,

 

seit Januar 2017 habe ich nach bestandener Prüfung die Zulassung zum Heilpraktiker für Physiotherapie.

 

 

Was ist der Heilpraktiker für Physiotherapie?

 

Als Heilpraktiker für Physiotherapie oder auch sektoraler Heilpraktiker für das Gebiet der Physiotherapie genannt, bin ich befugt selbständig in diesem Bereich die Heilkunde auszuüben. Ich darf Krankheiten diagnostizieren und behandeln. Anders als ein klassischer Physiotherapeut darf ich Patienten direkt und ohne ärztliche Verordnung annehmen. Somit haben meine Patienten die Möglichkeit, dass schnell, effektiv und ohne Umwege orthopädische, chirurgische, funktionelle und sportliche Probleme bearbeitet werden.

 

Dies bedarf einer gründlichen Anamnese und strukturierten körperlichen Untersuchung des Patienten, nach der ich entscheiden werde, ob eine weitere ärztliche Abklärung notwendig ist. Zum einen um eine genauere Diagnostik zu bekommen, zum anderen das Ausschließen von schwerwiegenden Erkrankungen sicher zu stellen.
Abhängig von den gewonnen Erkenntnissen werde ich gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Therapiemethode erarbeiten und versuchen den Ursachen Ihrer körperlichen Beschwerden „auf den Leib zu Rücken“.

 

 

Wer trägt die Behandlungskosten?

 

Sie können als Privatpatient, wie bisher, mit einer ärztlichen Verordnung zu mir kommen oder ich stelle Ihnen eine Rechnung, die sich an dem Gebührenverzeichnis der Heilpraktiker (PT) =GebüHPT orientiert.


Diese Rechnung können Sie als Privatpatient, Beihilfeberechtigter oder Zusatzversicherter bei Ihrer Krankenkasse, genauso wie Ihre Arztrechnung einreichen.
Da Heilpraktiker nicht am System der gesetzlichen Krankenkassen teilnehmen, werden Ihnen als gesetzlich Versicherter meine Leistungen nicht erstattet werden.
Sie können aber gerne als Selbstzahler zu mir kommen.

Manuelle Therapie

In dem Begriff steckt das lateinische Wort für Hand (manus) - und so sind es auch spezielle Handgrifftechniken, die eine besonders gezielte Behandlung mit dem entsprechenden Fingerspitzengefühl ermöglichen.

 

Die manuelle Therapie befasst sich durch strukturelle Untersuchungen und Behandlungen mit Beschwerden des Bewegungssystems (Wirbelsäulen- und Extremitätengelenken).

 

Häufig handelt es sich hier um reversible (umkehrbare) Funktionsstörungen einzelner Gelenke oder der den Gelenken zugehörigen Muskulatur, die durch gezielte Mobilisationstechniken gelenkschonend und meist schmerzfrei behandelt werden.

Liebscher & Bracht

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist eine relativ neue Form der Schmerzbehandlung.

 

Seit längerem weiß man, dass über 90% aller Schmerzzustände, wie Rücken- oder Kreuzschmerzen, Kopfschmerzen (Migräne), Schmerzen in Armen (Tennisellbogen, Carpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündung oder Beinen (Hüftschmerzen, Knieschmerzen, Fersensporn) nicht ursächlich durch Verletzungen, Schädigungen oder Verschleiß verursacht werden, sondern durch krankhafte muskuläre Zustände.

 

Ständiges Sitzen, mangelnde Bewegung oder einseitige sportliche Belastung führt zu muskulären Fehlspannungen, die durch die manuelle Behandlung bestimmter lokaler Schmerzpunkte effektiv und schnell beseitigt werden. Mit anschließenden auf den Patienten abgestimmten Engpassdehnungen wird der Körper in ein muskeldynamisches Gleichgewicht gebracht. So können die meisten Schmerzzustände einfach und anhaltend erfolgreich therapiert werden.

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.liebscher-bracht.com

Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie ist eine ganzheitliche, ostheopatische Behandlungsform, die bei jedem Menschen von Säuglingen bis in das hohe Alter anwendbar ist.

Das Craniosacrale System umfasst den Schädel (Cranium), die Wirbelsäure, das Kreuzbein (Sacrum) und das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark).

Durch sanfte Berührung wird der craniosacrale Rhythmus in Fluss und Gleichgewicht gebracht und Blockierungen an den Schädelknochen beseitigt.

Die Craniosacrale Behandlung wirkt bei Kopf- und Rückenschmerzen, Kiefer- und Zahnproblemen, Tinitus, Sprach- und Sehstörungen, aber auch bei Nachwirkungen von Operationen (z.B. Kaiserschnitt) und Unfälle (z.B. Schleudertrauma).

 

Kiefergelenkstherapie

Die CMD (cranio-mandibuläre Dysfunktion) ist eine Einschränkung der Kiefergelenksfunktion, die muskulär oder durch eine Fehlerstellung des Kiefers verursacht werden kann.

Dies kann zu Schmerzen der Kaumuskulatur, Verlagerung der Knorpelscheiben im Kiefergelenk und Veränderungen des Kiefergelenks führe, die durch gezielte Techniken der Manuellen und der Craniosacralen Therapie behandelt werden.

Beschwerden können sich in eingeschränkter Kieferöffnung, Knacken oder reiben des Kiefergelenks beim Öffnen oder Schließen des Mundes, HWS-, oder Schulterschmerzen, Kopfschmerzen (Migräne), Schmerzen und Geräusche im Ohr (Tinnitus) bis zu Fehlstellungen der gesamten Wirbelsäule zeigen.

Beckenbodentherapie

Die Beckenbodenmuskulatur ist oft ein wichtiger Schlüsselpunkt bei gynäkologische (z.B. Gebärmuttersenkung), urologischen (z.B. Blasenschwäche), aber auch orthopädischen Problemen.

Durch gezielte auf den Patienten abgestimmten Behandlungen und Übungsanleitungen können die Beschwerden merklich verbessert werden.

Slingtrainer

Mit dem Training im Slingtrainer kann man die kleine, tiefliegende Muskulatur effektiv schulen und verbessern.

Es wird so an der Ganzkörperstabilität gearbeitet. Die Übungen sind je nach Intensität und Schwierigkeitsgrad für alle Altersgruppen geeignet.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:

www.slingtrainer.de

Kinesiologisches Taping

Das kinesiologische Tape ist eine elastisches, luftdurchlässiges und selbstklebendes Pflaster, das den Elastizitätseigenschaften der menschlichen Haut nachempfunden ist. Die spezifische Art des Klebens mit Kinesiotape stimuliert das lypfatische System, verbessert die Blutzirkulation, reguliert den Muskeltonus und aktiviert das Schmerdäfpungssystem.

Das Kinesiotape ist in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzbar. In der Sportphysiotherapie, bei diversen Schmerzproblematiken der Orhopadie, der Lymphologie und der Gynökologie und Feburtshilfe ist es eine ideale ergäzung zu physiotherpeutishcen Maßnahmen.